Der PDF-Workflow

Die erzeugte PDF wird zunächst geprüft, um Fehler in der Produktion zu vermeiden. Dann wird sie „ausgeschossen”, was bedeutet, dass die einzelnen Seiten der PDF so auf dem Druckbogen angeordnet werden, dass je nach Verarbeitungsschritt (z.B. Falzen oder Zusammentragen) die Seiten in der richtigen Reihenfolge im Endprodukt zu finden sind. Anschließend werden von diesen ausgeschossenen PDFs Druckplatten belichtet, die dann in der Druckmaschine gebraucht werden, um das Motiv auf das Papier zu bringen.

(c) Gmeiner Offsetdruck GmbH 2015